Donnerstag, 2. Juni 2016

Klatschmohn - fotografiert und gestempelt

In meiner Kindheit hat man ihn noch ganz oft gesehen, am Wegrand, auf Wiesen und Feldern. Die Püppchen haben wir immer geöffnet: Rosa stand für Engelchen, Rot für Teufelchen. Dann ist der Klatschmohn für lange Zeit fast unsichtbar geworden - oder habe ich ihn  nicht mehr wahrgenommen? Dieses Jahr fällt er mir jedoch ganz stark auf mit seinem leuchtenden Rot, in dem er eigentlich gar nicht zu übersehen ist.



Eine Farbe, die man mit keinem Malkasten oder Stift so hinbekommen wird wie die Natur den Klatschmohn gefärbt hat. Weil ich so verzaubert bin  (ihr merkt schon, ich schwelge in Erinnerungen), habe ich heute versucht, die Natur erst im Foto und dann in Form zweier Aquarell-Kärtchen einzufangen, sozusagen ein Hommage an den Klatschmohn...
 

 
Das verwendete Stempelset ist schon etwas älter, aber vielleicht hat es ja die ein oder andere Bastlerin noch in ihrem Besitz: Happy Watercolor, eines meiner ersten Stempelsets von SU, das ich fast vergessen hätte...
 
 

Kommentare:

  1. Oooooooooohhhhhh....ist das schööööööön!!! Sowohl das Bild als auch die Karte! Ich liebe Klatschmohn auch so sehr und habe sogar einige hier im Garten, wenn die Schnecken ihn nicht fressen...:-(!
    Liebe Grüße sendet
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube Mohn mögen die Schnecken nicht. Ich hoffe es zumindest, denn es wäre echt schade drum!
      Ich freu mich dass dir die Fotos und die Karten gefallen!
      Viele liebe Grüße,
      Sonja

      Löschen
  2. Wunderschön!!!

    Liebste Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Christine! Ich freue mich riesig über dein Lob!
      Ganz viele Grüße,
      Sonja

      Löschen
  3. Superschön liebe Sonja...
    Ich glaube man bekommt durch das kreativ sein auch wachere Augen für die Natur...
    Habe ihn am Sonntag auch fotografiert, den schönen Klatschmohn...
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ruth! Du magst Recht haben mit deiner Vermutung. Vielleicht haben wir ja so eine Art Kreativbrille auf, die nach schönen Dingen Ausschau hält...
      Viele liebe Grüße,
      Sonja

      Löschen
  4. Einfach wunderbar Sonja! Ich habe wieder etwas dazu gelernt denn wusste nicht das es in Deutschland Klatschmohn heist aber ich bin ein richtiger Poppy-Fan! Seit man wieder maeht statt "sprueht"kommen alle Blumen aus der Kindheit wieder ueberall zurueck in der Natur..sooo schoen!!

    xx Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann haben wir ja beide was gelernt, liebe Irene! Ich weiß nämlich jetzt, dass der Klatschmohn bei euch Poppy heißt! ;-)
      Danke für deinen lieben Kommentar!
      Viele Grüße,
      Sonja

      Löschen
  5. Ich mag den Klatschmohn auch total gerne und freu mich jedes Jahr wenn ich ihn zum erstenmal entdecke. Deine Karte ist toll geworden 😍 und die Fotos sind genial. LG Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar, Simone!
      Viele Grüße,
      Sonja

      Löschen
  6. Du leuchtest also heute so schön auf meiner Seite! Wunderschön fotografiert und genau so schön gestempelt. Danke für den tollen Farbklecks an dem grauen Tag ✿
    Ganz liebe Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, dieses Rot ist einfach der Hammer! Diese Farbkleckse tun uns wohl im Moment allen gut!
      Danke für deinen lieben Kommentar!
      Viele Grüße,
      Sonja

      Löschen
  7. Wunderschön liebe Sonja. Das Foto und auch die Karte...ich liebe Klatschmohn...liebe Grüße mona*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben ♥ Kommentar, Mona!
      Ganz liebe Grüße,
      Sonja

      Löschen
  8. Liebe Sonja,
    ich habe hier erst mal was nachzuholen... du bist immer so fleißig, da komme ich mit dem kommentieren gar nicht hinterher!!! Und jeder Beitrag von dir hat einen Kommentar verdient - du zauberst immer wieder so schöne Projekte.
    Deine Mohn-Karte ist wunderschön! Von den Farben... so leuchtend... ein Traum!!!
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen