Freitag, 8. April 2016

Windmühlenkarten...

... waren eines der Projekte eines Workshops während der SAB. Mit dem Envelope Punch Board sind sie im Handumdrehen gemacht und die kleinen Designerpapierblöcke eignen sich hervorragend dafür.
 
 
 
Die Teilnehmerinnen des Workshops konnten sich das Papier je nach ihrem Geschmack aus dem kleinen Block "Liebesblüten" (Bild 1 und 2) oder dem kleinen Block "Weite Welt" (Bild 3 und 4) aussuchen und passend für die nächste Gelegenheit bestempeln.
 
 
 
Bestempelt haben wir die Karten mit dem Stempelset "Erfreuliche Ereignisse", einem Set für ganz viele Gelegenheiten, das ich sehr gerne benutze.
 
Diese Produkte von Stampin' up haben wir unter anderem für unsere Windmühlenkarten verwendet:
 
 


Ganz herzlich bedanken für diese tolle Anregung möchte ich mich noch bei Anja, auf deren Blog ich die Anleitung für die Windmühlenkarte gefunden habe. Schaut mal bei ihr vorbei!
 
 

 

Kommentare:

  1. Hallo Sonja, schön sind sie deine Karte - sieht auch nicht soooo schwer aus, sollte ich mich auch mal dran versuchen ;)
    Liebe Grüße, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eunice,
      die Karten sind wirklich ganz einfach, haben aber einen tollen Effekt! Versuchs mal! Ich bin schon gespannt!
      Liebe Grüße,
      Sonja

      Löschen
  2. Liebe Sonja,
    ein schönes Workshop-Projekt! Raffiniert finde ich die ausgestanzte Ecke mit dem Herzen.
    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen