Donnerstag, 7. Mai 2015

Löwenzahnblütengelee - Rezept

Weil mich einige von euch nach dem Rezept für das Löwenzahnblütengelee gefragt haben, will ich es euch natürlich gerne verraten. Mit dem Kochen müsst ihr euch aber beeilen, denn bald gibt's nur noch Pusteblumen - und mit denen geht das natürlich nicht!
 
 
Zutaten:
365 aufgeblühte Löwenzahnblüten (ohne Stil)
1,5 l Wasser
3 Orangen (in dünnen Scheiben)
2 Zitronen (in dünnen Scheiben)
Gelierzucker 2:1
 
Zubereitung:
Die Löwenzahnblüten solltet ihr zunächst noch ein paar Stunden in der Sonne ausgebreitet liegen lassen. Dann lasst ihr sie in einem großen Topf zusammen mit den Orangen- und Zitronenscheiben in 1,5 Liter Wasser eine halbe Stunde bei schwacher Hitze kochen. Nun seiht ihr die Flüssigkeit ab und presst dabei bitte auch die Blüten und Früchte gut aus, um möglichst viel Aroma zu bekommen!
Ich habe die Flüssigkeit dann zunächst abkühlen lassen.
Im Anschluss habe ich das Gelee im Thermomix (TM 31) zubereitet. Für einen 3/4 Liter Flüssigkeit habe ich ein Päckchen Gelierzucker verwendet. (Da müsst ihr einfach schauen, wie viel Flüssigkeit sich bei euch ergibt.) Gekocht habe ich das Ganze circa 16 Minuten/100°/Stufe 1-2.
 
Gutes Gelingen!!!


Zwei neue Leserinnen haben sich auf meinem Blog eingefunden. Herzlich Willkommen, Karolina (Karo hat auch einen ganz tollen Blog!) und Ruth! Ich freue mich, dass ihr mich gefunden habt und ab jetzt regelmäßig mitlesen wollt!
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Sonja...
    die Gläser hast Du traumhaft schön dekoriert...
    Superklasse Deine Blüte!
    Schönen Tag und liebe Grüße sendet
    Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich superschön! Das würde ich SOFORT kaufen! Die Gläser sind der Hit!
    Ganz liebe Grüße sendet Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen