Sonntag, 1. Februar 2015

Schmetterlingslaterne aus Mini-Leckereientüte

Wie versprochen, zeige ich euch heute unser zweites Projekt vom gestrigen Schmetterlings-Workshop. Es handelt sich um eine Laterne, die wir aus der Mini-Leckereientüte gefertigt haben.
 
 
Um Platz für ein Teelicht im Glas zu schaffen, haben wir die Tüte vergrößert und dafür alle Teile zwei mal ausgestanzt.
 

Laterne im Halbdunkeln


Laterne im Dunkeln




Und hier habe ich die komplette Anleitung für euch:
 
Material:
  • 1 Bogen Designerpapier "Die schönste Zeit" (SAB)
  • 2 x Kartonpapier (Transparent) ca. 9 cm x 7 cm
  • doppelseitiges Klebeband, Mini Glue Dots
  • Thinlits "Mini-Leckereientüte"
  • Thinlits „Schmetterling“ mittlere Größe
  • BigShot
  • Geschenkband
  • Teelicht (im Glas)

Anleitung:
  • Jedes Teil der Leckereientüte 2 x aus Designerpapier ausstanzen
  • Von den Seitenteilen die Zacken abschneiden (4 mal!)
  • Schmetterling aus beiden großen Teilen ausstanzen
  • Schmetterlingsumriss von der Rückseite mit Transparentpapier bekleben
  • Bodenteil 11,5 cm x 5,5 cm  zuschneiden, auf den beiden kurzen Seiten bei jeweils 1 cm falzen (Klebelasche)
  • Tüte zusammenkleben (Seitenteile sind doppelt übereinander geklebt!)
  • Ausgestanzten Schmetterling mit Glue Dots auf Transparentschmetterling kleben
  • Tüte evtl. dekorieren

Viel Spaß beim Nachbasteln!
Morgen zeige ich euch noch die Goodies vom Schmetterlingsworkshop. Ich würde mich freuen, wenn ihr wieder vorbeischaut!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen